Basis-Training für direkte Aktionen des zivilen Ungehorsams ✊

Wann: 5.5. 10-17 uhr
Wo: Haus des Engagements (Rehlingstraße 9 79100 Freiburg)
Anmeldung: per Mail

Egal ob bei den Anti-Kohle-Protesten von Ende Gelände, antifaschistischen Demos oder den Aktionen gegen die Autoindustrie von Sand im Getriebe  – ziviler Ungehorsam, also das bewusste Überschreiten gesetzlicher Grenzen, ist ein bewährtes Protestmittel.
Kurz vor den Aktionstagen gegen Tesla wird in Freiburg ein Basis-Training für direkte Aktionen angeboten. 📣

👉 Das Training soll mehr Menschen den Zugang zu direkten Aktionen ermöglichen. Mit Input, Austausch, Reflektion, praktischen Übungen und Rollenspielen lernt ihr viele nützliche Infos und praktische Skills um für die Aktionswoche vorbereiteter zu sein.

Ziel des Trainings ist es, dass alle sicher und gut vorbereitet an der nächsten Aktion teilnehmen können. ❤️‍🔥

Es wird keinen langen inhaltlichen Teil zu legal Infos geben, aber eine Broschüre zur Situation in Brandenburg.

Infos zum Aktionscamp und zur Situation vor Ort findet ihr hier: 🌾💚 https://t-den-hahn-abdrehen.org/camp/

Das Training wird von der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion angeboten (www.wfga.de)

Es wird keine Verpflegung vor Ort geben, wenn ihr etwas in der Pause essen wollt, bringt das am besten mit.
Im Anschluss an das Training bleibt noch Raum für Austausch und Bezugsgruppenbildung für die die Disrupt Tesla! Aktionstage in Grünheide.

Awareness: Es wird immer eine Awarenessperson dabei sein und es gibt einen zweiten Rückzugsraum.

Anmeldung: um abschätzen zu können wie viele menschen kommen schreibe uns doch gerne vorher eine mail an freiburg@ende-gelaende.org und sage uns mit wie vielen Menschen du kommen möchtest. Das Training ist grundsätzlich kostenlos, wir freuen uns über Spenden für den Raum.😊✉️

Barrieren: Der Raum ist leider nicht berollbar. Falls du andere Fragen oder wünsche hast um teilnehmen zu können und dich wohlzufühlen, schreibe uns gerne eine Mail! freiburg@ende-gelaende.org